Zur Startseite springenZum Inhalt springenZum Fußbereich springen
Zurück
ForumMusik

Operettenbenefiz

Eine Frau, die weiß, was sie will! Operette von Oscar Straus Musikalische Komödie in zwei Akten [1932] Text von Alfred Grünwald nach Louis Verneuil. Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

"Eine Frau, die weiß, was sie will!" ist eine Kooperation Wir-machen-Theater mit dem theater am puls, Schwetzingen

Erleben Sie Oscar Straus’ Jazz-Operette, temporeich und irrwitzig, bearbeitet für zwei Darstellende und ein Piano. Ein echtes Juwel unter den Operetten. Im abwechslungsreichen Spiel mit Rollenklischees bleibt kein Auge trocken. So haben Sie Operette noch nicht gesehen! Manon heißt die Frau, die weiß, was sie will und üblicherweise auch bekommt. Die Operettendiva hat einen jungen Verehrer, Raoul. In diesen ist wiederum die junge Lucy verliebt und bittet Manon auf den begehrten Junggesellen ihretwegen zu verzichten, nicht wissend, dass Manon ihre Mutter ist. Und schon sind wir mitten drin im wilden Verwechslungskarussell dieser charmanten Operettenkomödie, voller Ironie und Frivolem, witzigen und geistreichen Dialogen. Dabei bietet Oscar Straus’ Partitur alles, was eine Knaller Operette bieten sollte: bekannte Musik zum Mitwippen, Walzer und Chansons die ans Herz gehen.

Regie: Joerg Mohr, Ausstattung: Antonia Schmitz

mit: Christine Rothacker und André Haedicke, live begleitet am Piano

Aufführungsrechte: Felix Bloch Erben, Berlin

Termine

DatumUhrzeitInformationBuchungs-Link
27.10.202219:30 UhrEinlass ab 19.00 Uhr | Eintritt frei, Spenden erbeten
Veranstaltungsort
Forum/Stadttheater
87719 Mindelheim, Am Theaterplatz 1
Veranstalter
Kulturamt Mindelheim
87719 Mindelheim, Hermelestraße 4