-A A +A
Bildquelle:
Stadt Mindelheim

Touristinformation Mindelheim im Rathaus, Maximilianstr. 26, 87719 Mindelheim
Tel. 08261-9915-20, Fax: 08261-9915-42, Mail: touristinfo@mindelheim.de

Vor 500 Jahren stand auch Mindelheim unter den Einflüssen der Reformation. Überlieferungen zufolge übernachtete Martin Luther 1511 auf seiner Romreise im ehemaligen Augustiner-Eremitenkloster in Mindelheim. Die Landesherrin Anna von Lodron, Gemahlin von Georg von Frundsberg, war eine glühende Anhängerin der Reformation und lud protestantische Prediger auf die Mindelburg ein.

"Hauptsache Jesus" ist der Titel des ökumenisches Projekts, das vom 13. bis 31. Oktober 2017 in Mindelheim stattfinden wird. Anlass ist das 500. Reformationsgedenken („Lutherjahr 2017“), das die protestantischen Kirchen heuer weltweit begehen. Das gab den Anstoß für die Idee, in unserer Stadt Mindelheim - als evangelische und katholische Christen - ganz bewusst auf Jesus Christus zu schauen.

Die handliche Übersichtskarte mit Tourenverlauf begleitet Sie entlang der Mindel, Kammel und Günz. Sie verweist auf Sehenswürdigkeiten entlang der Strecken und bietet durch mehrere Querverbindungen individuelle Rundtouren.