-A A +A
Bildquelle:
Stadt Mindelheim

Stadtverwaltung Mindelheim im Rathaus, Maximilianstr. 26, 87719 Mindelheim
Tel. 08261-9915-0, Fax: 08261-9915-59, Mail: poststelle@mindelheim.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch und Freitag von 08.00 bis 12.30 Uhr
Donnerstag durchgehend von 08.00 bis 18.00 Uhr

Öffnungszeiten weiterer städtischer Einrichtungen >>>

Zur Information der Bürgerschaft über die beiden Bürgerentscheide zur künftigen Bebauungsplanung für die sogenannte Lautenwirtswiese am 10. Dezember 2017 finden auch in den Mindelheimer Ortsteilen öffentliche Veranstaltungen statt. Dabei erhalten die vertretungsberechtigten Personen des Bürgerbegehrens ebenso wie der Stadtrat für das Ratsbegehren die Gelegenheit, im gleichen Umfang ihre Auffassungen zu einem künftigen Bebauungsplan für die Wiese am Lautenwirtsgäßchen darzustellen.

Die Stadt Mindelheim bietet Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Arbeitsplatz als Erzieherin oder Erzieher in den Kindertagesstätten der Stadt Mindelheim.

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.08.2018, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Die seit Anfang April 2017 laufenden Baumaßnahmen des IV. Bauabschnitts der Umgestaltung der Maximilianstraße liegen voll im Zeitplan. Im September ist die Brücke bis auf die Pflasterarbeiten fertiggestellt. Auch die Fahrbahn östlich der Brücke wurde gepflastert. Die Flachwasserzone des Wasserlaufs ist ebenfalls fertiggestellt und vor dem Weberhaus sind die Pflasterarbeiten fast abgeschlossen.

Wohnungsnot in Mindelheim - Aufruf zur Meldung von freiem Wohnraum
Bedingt durch einen spürbaren Zuzug nach Mindelheim, sind freie Wohnungen schwer zu finden. Die Stadt Mindelheim bittet daher alle Eigentümer, freien Wohnraum und die Mietpreise hierfür an die Stadt Mindelheim, Frau Roswitha Müller, Tel. 08261-9915-23 zu melden.

Bei der Stadt Mindelheim sind Bundesfreiwilligen-Stellen im Kulturamt und den städtischen Kindertagesstätten zu besetzen. Rückfragen hierzu sind bei Herrn Simmet unter hauptamt@mindelheim.de möglich.
Weitere Informationen gibt es außerdem im Internet unter www.bundesfreiwilligendienst.de.

Feuerwehr-, Schützen-, Burschenvereins- und Sportfeste, Trachtenumzüge, wohltätige Veranstaltungen, Pfarrfeiern und unzählige andere ehrenamtlich organisierte Feierlichkeiten sind ein wesentlicher Bestandteil unseres bayerischen Lebensgefühls und der besonderen Lebensqualität in Bayern. Wer eine Feier organisiert, muss eine Reihe von Vorschriften beachten, hierzu hat der Freistaat Bayern einen Leitfaden herausgebracht.

Seiten