-A A +A

Vier Opernsänger, die alle schon auf den großen Bühnen weinten, starben, lachten und dabei auch noch an Text und Töne dachten, denen eben jene Bühnen zu klein wurden und die ihr Solistendasein auf die Ebene des Quartettgesangs hoben, das ist cantoSonor.

Ludovik Kendi:
Fröhliche Stimmungskanone mit Durchschlagskraft, der übrigens als einziger in der Truppe Fliegen binden kann.

Markus Herzog:      
Haar- und stimmprächtiger Tenor, der die Gruppe unerschrocken in Höhenlagen führt, die nie ein Mensch zuvor ...

Ulfried Haselsteiner:            
Singt immer die passende Terz im Vierklang und schneidert dem Ensemble sämtliche Preziosen auf die Stimmbänder.

Michael Doumas:      
Mit seinem tiefen Bass der Ursprung des Wortes sonor, Conférencier mit Tiefgang.

Florian Podgoreanu:           
Pianist der Sonderklasse, der die abenteuerlichsten Saloonklaviere klingen lässt, als wären es Konzertflügel. Außerdem: Mann für (fast) alles.

Freitag, 19. Mai 2017 - 20:00

Veranstaltungsort:

Veranstalter: 
Markus Herzog
Eintrittspreis:
€ 26,--

Kartenvorverkauf: